knapp
bwd stop fwd
 

Knappschaftssaal

Obergeschoss - Altbergbau, Gebrauchszinn, Porzellan

Sachzeugen der lokalen und regionalen Bergbaugeschichte und Schautafeln vermitteln dem Besucher einen Eindruck von der Arbeit und Lebensweise des Bergmannes in früherer Zeit.

Unter anderem sind Gezähe, Grubengeleucht im Wandel der Zeit, Bergmannstracht und Schriftgut
zu sehen.

Belegt ist die Zeitspanne zwischen Spätmittelalter und den Anfängen des Bergbaus der SDAG Wismut in der Neuzeit.
Schönes Gebrauchszinn und wertvolles Porzellan veranschaulichen die weitere Verarbeitung der Hauptabbauprodukte des Auer Albergbaus.
Mit Kaolin aus Aue gelang J.F. Böttger die erstmalige Herstellung von weißem Porzellan in Europa.

Im Knappschaftssaal finden Veranstaltungen wie Vorträge und Heimatabende statt.
Gegen Nutzungsentgelt kann er für Veranstaltungen vorbestellt werdern.

->zurück

Stadtmuseum Aue

Bergfreiheit 1 - 08280 Aue • Tel.: 0 37 71 / 2 36 54 • e-mail: info@stadtmuseum-aue.de
Öffnungszeiten: Mo. geschlossen
Di. - Fr. 10:00 - 18:00
Sa. 10.00 - 16:30
So. 12:00 - 16:30