alte Ansicht um 1920 - Bildquelle: Album Familie Flechsig  

Bereits 1922 wurde in Aue unter maßgeblicher
Beteiligung des Lehrers und Heimatforscher
Dr. Siegfried Sieber ein Museumsverein gegründet.
Dessen Ziel war es, in Aue ein Museum zu errichten,
welches die kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung
der Stadt und deren Umgebung dokumentieren sollte.

Bereits 1923 wurde anlässlich der 750-Jahrfeier von
Aue eine Ausstellung im Rathaus gezeigt.
Es erfolgte der Aufbau einer Sammlung, um die
Grundlage für ein ständiges Museum zu schaffen.
Von 1923 bis Mitte der dreißiger Jahre des
20. Jahrhunderts führte der Auer Museumsverein im
Rathaus mehrere Ausstellungen durch und gab zudem
die „Auer Museumsblätter“ heraus,
die als Beilage im „Auer Tageblatt“ erschienen.

 

 

Stadtmuseum Aue

Bergfreiheit 1 - 08280 Aue • Tel.: 0 37 71 / 2 36 54 • e-mail: info@stadtmuseum-aue.de
Öffnungszeiten: Mo. geschlossen
Di. - Fr. 10:00 - 18:00
Sa. 10.00 - 16:30
So. 12:00 - 16:30