Brigade Lyra Bergbaubetrieb 9 beim Aufbau der Traditionsstätte 1972/73  

 

Mitte der sechziger Jahre wurde die Einrichtung
geschlossen. Die SED-Kreisleitung beanspruchte die Räume im Obergeschoss des Museumsgebäudes für eigene Schulungszwecke.


In diesem Zusammenhang verlor die Stadt Aue auch
das wertvollste heimische Kunstwerk. Es erfolgte eine Überführung des mittelalterlichen Putzritzbildes von Klösterlein Zelle nach Freiberg. Die anderen Museumsobjekte wurden vor Ort eingelagert.


Die 1966 bekundete Absicht, erneut eine Heimatstube einzurichten, scheiterte.

 

 

Stadtmuseum Aue

Bergfreiheit 1 - 08280 Aue • Tel.: 0 37 71 / 2 36 54 • e-mail: info@stadtmuseum-aue.de
Öffnungszeiten: Mo. geschlossen
Di. - Fr. 10:00 - 18:00
Sa. 10.00 - 16:30
So. 12:00 - 16:30